Autor Thema: Freier Schornsteinfeger - entfernt  (Gelesen 1854 mal)

Datko

  • Administrator
  • Vollwertiges Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 101
    • Profil anzeigen
Freier Schornsteinfeger - entfernt
« am: 24.04.13, 07:28 »
Freier Schornsteinfeger

entfernt
« Letzte Änderung: 24.11.13, 13:57 von Datko »
Joachim Datko - Ingenieur, Physiker
Interessengemeinschaft gegen das Schornsteinfeger-Monopol Sektion Bayern
Forum : www.kontra-schornsteinfeger.de

Egal

  • Gast
Re: Freier Schornsteinfeger - entfernt
« Antwort #1 am: 24.11.13, 13:34 »
XXXX ist doch bevollmächtigt, da müssten doch alle hier stehen!
« Letzte Änderung: 24.11.13, 13:58 von Datko »

Datko

  • Administrator
  • Vollwertiges Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 101
    • Profil anzeigen
Re: Freier Schornsteinfeger - entfernt
« Antwort #2 am: 24.11.13, 14:03 »
Danke, ich habe den Schornsteinfeger entfernt

- In der Regel sind hier im Forum nur freie Schornsteinfeger zu finden.
- Bezirksschornsteinfeger werden nur eingetragen, wenn sich Forumsteilnehmer positiv über sie äußern. Dann erfolgt aber auch ein Hinweis darauf, dass der Schornsteinfeger auch Bezirksschornsteinfeger ist.

Wieso dieser Eintrag vorgenommen wurde, kann ich nicht mehr nachvollziehen.
Joachim Datko - Ingenieur, Physiker
Interessengemeinschaft gegen das Schornsteinfeger-Monopol Sektion Bayern
Forum : www.kontra-schornsteinfeger.de

TWMueller

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 30
  • Es gibt nichts, das man nicht hinterfragen darf.
    • Profil anzeigen
    • Aktion SchornsteinFegerRechts-Reform
Re: Freier oder Bezirks-Schornsteinfeger
« Antwort #3 am: 24.11.13, 19:19 »
Entscheidend ist doch nicht, ob ein Schornsteinfeger AUCH als "bevollmächtigter Bezirksschornsteinfeger" berufen ist, wichtiger ist, ob er BEREIT ist, auch ÜBER DEN KEHRBEZIRK HINAUS Aufträge anzunehmen.

Das größte Problem ist aktuell doch meist, dass sich die Bezirks-INHABER (informell) verständigen, sich möglichst keine Konkurrenz machen zu wollen. Anfragen außerhalb des eigenen Bezirks werden dann oft mit dem vorgeschobenen Argument der ARBEISÜBERLASTUNG beantwortet oder es werden z.B. zu hohe Fahrtkosten angegeben, damit der "Kunde" freiwillig auf eine Beauftragung verzichtet.

Es kann daher für SUCHENDE schon hilfreich sein, auch Adressen von Bezirksschornsteinfegern zu finden, wenn diese bereit sind, die Bezirksgrenzen zu überschreiten.

Natürlich ist es gut, wenn ein Interessent erkennen kann, ob ein Anbieter VÖLLIG FREI arbeitet oder selbst auch einen BEZIRK betreut. So kann ggf. demjenigen, der sich nicht das Sicherheitspolster eines Kehrbezirks leistet, ggf. der Vorzug gegeben werden. Mut zum FREIEN MARKT sollte auch belohnt werden.

Im Endeffekt sollte es jedoch MÖGLICHST BALD gar keine Rolle mehr spielen, was ein Schornsteinfeger sonst noch so macht. Entscheidend ist doch dessen SERVICE, die QUALITÄT der Arbeit und ein fairer PREIS. Und diesbezüglich ist natürlich jedes FEEDBACK hilfreich, um die ECHTEN HANDWERKER leichter finden zu können.
Thomas W. Müller
Aktion SchornsteinFegerRechts-Reform
EMail: post@sfr-reform.de
Tel.: (06134) 564620
Ich freue mich über jeden persönlichen Kontakt.

GEGEN Sonder-Rechte für Schornsteinfeger / Kaminkehrer
FÜR Grundrechte und Bürgerrechte